img_1075_kl.jpg
Start Sportmittelschule St. Pölten Aktivitäten Badminton Bundesmeisterschaft

Badminton Bundesmeisterschaft

Vizebundesmeistertitel für die Sportmittelschule St. Pölten - ein Wahnsinn

Die Sportmittelschule St. Pölten – Körner 1 hat sich im laufenden Schuljahr bereits zum zweiten Mal für Bundesmeisterschaften qualifiziert. Nach dem 3. Platz beim Snowboarden am Kreischberg kommt jetzt ein 2. Platz im Badminton dazu.

Details unter dem Foto!

=>>> zu den Fotos

Wir gratulieren Nadja Fuchsbauer, Nima Sanaei, Manuel Kristler und Ingrid Grafik (von links nach rechts) zur tollen Leistung!

Unsere Mannschaft mit Nadja Fuchsbauer, Ingrid Grafik, Nima Sanaei und Manuel Kristler musste sich im Finale dem BRG Dornbirn Schorgen (Vorarlberg) mit 3:2 geschlagen geben. Kleiner Wermutstropfen: In der Vorrunde konnten wir uns noch mit 3:2 durchsetzen - das zeigt, wie knapp es war.

Nach dem Landesmeistertitel hatten wir keine großen Erwartungen, nicht Letzter werden, im Idealfall unter die ersten Vier kommen. In der Vorrunde setzten wir uns gegen die SMS Hof (Salzburg) und eben das BRG Dornbirn Schorgen jeweils mit 3:2 durch und waren fix für das Semifinale qualifiziert.

Dort trafen wir auf das Gymnasium Zirkusgasse (Wien) und setzten uns ebenfalls mit 3:2 durch. Der Sieg war allerdings denkbar knapp - im entscheidenden Spiel gelang uns das Kunststück eines hauchdünnen Sieges: 30:29 im Mixed. Die Nerven lagen auf beiden Seiten blank und nach dem Matchball herrschte Ausnahmezustand – damit waren wir im Finale.

Dort konnten wir leider nicht ganz an die am Vortag gezeigten Leistungen anschließen und verloren wie gesagt mit 3:2. Eine Finalniederlage ist nie schön und anfangs konnten wir uns nicht so richtig über den 2. Platz freuen. Mittlerweile ist uns das aber schon sehr gut gelungen und der Vizebundesmeistertitel im Badminton ist ein toller Erfolg für unsere Schule.

Ein riesiges Dankeschön an die Athleten der Sportmittelschule für ihren Einsatz, den Kampfgeist und die tollen Spiele.

Alle qualifizierten St. Pöltner Schulen erreichten übrigens Platz 2 (Oberstufe BorgL St. Pölten bei den Damen und Herren).

Detailergebnisse unter folgendem Link:

https://obv.tournamentsoftware.com/sport/tournament.aspx?id=8584ADBF-5B8C-4EC3-8619-DB774D2A267A

 

Wir sind Landesmeister im Badminton und vertreten NÖ bei den Bundesmeisterschaften Mitte April in St. Pölten.

Nach einer ungefährdeten Vorrunde und einem souveränen Kreuzspiel wurden wir im Finale erstmals wirklich gefordert - auch wenns überheblich klingt, es war wirklich so ;-). Den entscheidenden 3. Punkt spielte im Finale das Damendoppel ein und wir konnten 3:2 gegen das Wienerwaldgymnasium gewinnen.

Einen detaillierten Bericht gibts unter dem Mannschaftsfoto. Wir gratulieren ganz herzlich unseren Landesmeistern Manuel, Nadja, Ingrid und Nima.

=>>> zu den Fotos der LM aus Unterwaltersdorf

Detaillierter Spielbericht zum Landesfinale in Ybbs:

Am Mittwoch, dem 28. Februar, fanden die Landesmeisterschaften für die Unterstufen in Unterwaltersdorf statt. 8 Teams nahmen am Turnier teil.

In der Gruppe A trafen folgende Schulteams aufeinander: Gym. Don Bosco Unterwaltersdorf, Gym. Sacre Coeur Pressbaum, Wienerwaldgymnasium und das Team der NMS St. Peter/Au 1. Die SchülerInnen des Wienerwaldgymnasiums dominierten diese Gruppe klar und sicherten sich somit den Vorrunden Gruppensieg. Den 2. Gruppenplatz erreichten die SchülerInnen der NMS St. Peter 1.

In der Gruppe B trafen folgende Schulteams aufeinander: BRG Wr. Neustadt (Gröhrmühlgasse), NMS Seitenstetten/Biberbach, NMS Körner 1 St. Pölten und die SchülerInnen der NMS St. Peter/Au 2. Auch hier setzte sich der Gruppenfavorit NMS Körner 1 St. Pölten durch. Die SpielerInnen der NMS Körner 1 St. Pölten gewannen ihre Vorrundenspiele. Den 2. Gruppenplatz sicherten sich die SchülerInnen des BRG Wr. Neustadt.

Die Semifinalpaarungen lauteten somit: Wienerwaldgymnasium gegen BRG Wr. Neustadt und NMS Körner 1 St. Pölten gegen NMS St. Peter/Au 1. Die beiden Vorrundengruppensieger setzten sich auch hier durch.
Im Spiel um Platz 3 konnte das Team aus St. Peter/Au 1 die Mannschaft des BRG Wr. Neustadt mit 3:2 besiegen. Sowohl das Herrendoppel als auch das Dameneinzel waren hart umkämpft und konnten schlussendlich von den SpielernInnen aus St. Peter gewonnen werden.

Das Finalspiel zwischen dem Wienerwaldgymnasium und dem Team der NMS Körner 1 St. Pölten brachte nun die erwartete Dramatik. Das Herrendoppel ging erwartungsgemäß an Manuel Kristler und Sanaei Nima aus St. Pölten. Auch das Damendoppel mit Ingrid Grafik und Nafja Fuchsbauer ging überraschenderweise an die Spielerinnen von St. Pölten. Und das war bereits die Vorentscheidung. Denn im Herreneinzel besiegte Sanaei Nima Benjamin Millner klar in zwei Sätzen. Damit kürten sich die St. Pöltner vorzeitig zum Landesmeister der NÖ Unterstufen. Die beiden anderen Spiele, das Dameneinzel und das Mixed waren somit bedeutungslos geworden. Beide Spiele wurden von den SpielerInnen des Wienerwaldgymnasiums gewonnen. Somit endete diese Begegnung mit 3:2 für die Burschen und Mädchen der NMS Körner 1 St. Pölten, die sich somit zum NÖ Landesmeister der Unterstufen kürten und sich die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften sicherten, die vom 9. – 11. April in St. Pölten stattfinden.

Endstand:
1. NMS Körner 1 St. Pölten
2. Wienerwaldgymnasium
3. NMS St. Peter/Au 1
4. BRG Wr. Neustadt
5. Gym. Don Bosco Unterwaltersdorf
6. NMS Seitenstetten/Biberbach
7. Gym. Sacre Coeur Pressbaum
8. NMS St. Peter/Au 2

 

Vorrundenturnier in Ybbs am 14. Dezember 2017

Die Vorrunde der Badminton-Meisterschaft wurde in der Sporthalle in Ybbs ausgetragen. Soweit ich weiß war das unsere erstes Antreten seit fast 20 Jahren. Allerdings wurde uns der Einstieg durch zwei Vereinsspieler (Nima und Manuel) sehr erleichtert. Ohne genau zu wissen, was uns erwarten wird gingen wir ins Turnier. Schnell wurde uns klar, dass wir hier zu den Favoriten gehören. Kurzum: Wir haben die ohne Niederlage gewonnen und stehen im Landesfinale im Februar.

=>>> zu den Fotos aus Ybbs

Spieler von links nach rechts: Ingrid, Nadja, Nima und Manuel

Aktualisiert (Sonntag, den 15. April 2018 um 18:36 Uhr)